Leckere Rezepte für dich!

Plätzchen mit Marmelade

Marmeladenglück in Keksen: Dein Weg zu 25 himmlischen Naschereien!
Diese mürben Marmeladenplätzchen kombinieren buttrigen Teig und süße Füllung zu einem klassischen, unwiderstehlichen Weihnachtsgebäck.

Jetzt bewerten

Das perfekte Rezept für Plätzchen mit Marmelade
Dauer 37 Minuten
Niveau mittel
Merkmal Keksgenuss
Portionen 25 Stück

Zutaten
 

  • 200 g Mehl
  • 100 g weiche Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • Marmelade nach Wahl z.B. Himbeere, Aprikose oder Erdbeere
  • Puderzucker zum Bestäuben optional

Rezeptvideo des Tages

Rezept drucken Rezept pinnen

Zubereitung

  • In einer Schüssel das Mehl mit dem Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz vermischen.
  • Die weiche Butter und das Eigelb hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Falls der Teig zu klebrig ist, etwas mehr Mehl hinzufügen.
  • Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Den gekühlten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 5 mm dick ausrollen und mit einem runden Ausstecher (ca. 5 cm Durchmesser) Plätzchen ausstechen.
  • Die Plätzchen auf das Backblech legen und in die Mitte jedes Plätzchens vorsichtig mit dem Daumen oder einem kleinen Löffel eine Vertiefung drücken.
  • Die Vertiefungen mit einem Teelöffel Marmelade füllen. Achten Sie darauf, dass die Marmelade nicht überläuft.
  • Die Plätzchen im vorgeheizten Backofen für ca. 10–12 Minuten backen, oder bis sie leicht golden sind.
  • Die fertigen Plätzchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  • Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Notizen

Um die Marmelade etwas fester zu bekommen, können Sie diese vorher in einem kleinen Topf für einige Minuten erhitzen. So verteilt sich die Marmelade besser und läuft beim Backen nicht so leicht aus.
Hast du das Rezept ausprobiert?Lass und wissen wie es war!
Willst du Missionfoodie unterstützen?Bist du begeistert von unseren Inhalten? Wir freuen uns riesig über Kommentare auf dem Blog und Markierungen auf Instagram – das hilft uns sehr weiter. Möchtest du noch mehr tun? Mit einer Steady-Mitgliedschaft kannst du uns direkt unterstützen.
So hilfst du uns, unabhängig zu bleiben und weiterhin kostenlose Rezepte für dich zu kreieren. Vielen Dank für deine Unterstützung! ♥ Unterstütze uns auf Steady!

Zubereitungstipps für die Plätzchen mit Marmelade

  • Achte darauf, dass deine Butter weich, aber nicht geschmolzen ist, um den Teig optimal zu verarbeiten.
  • Kühle den Teig vor dem Ausrollen und Ausstechen, damit deine Plätzchen ihre Form behalten und nicht verlaufen.
  • Fülle die Marmelade vorsichtig ein, damit sie beim Backen nicht über die Ränder läuft.
  • Wähle eine qualitativ hochwertige Marmelade für ein intensives Fruchtaroma.

So gelingt dir der perfekte Keksteig:

Sorge dafür, dass alle Zutaten Raumtemperatur haben, um einen gleichmäßigen Teig zu erhalten.
Knete den Teig nur so lange, bis er geschmeidig ist – zu langes Kneten macht ihn zäh.
Verwende genug Mehl, damit der Teig nicht klebt, aber übertreibe es nicht, sonst werden die Kekse hart.

Aufbewahrung – So lange halten die Plätzchen mit Marmelade

Du kannst deine Plätzchen mit Marmelade in einer luftdichten Dose bei Raumtemperatur bis zu zwei Wochen aufbewahren.
Lege Pergamentpapier zwischen die einzelnen Lagen, um die Feuchtigkeit der Marmelade zu isolieren.
Im Kühlschrank bleiben deine Plätzchen etwa drei Wochen frisch; lass sie aber vor dem Servieren auf Raumtemperatur kommen, damit sie ihr Aroma voll entfalten können.

Mit den Mengen im Rezept kannst du ungefähr 20 bis 25 Plätzchen backen, je nachdem, wie groß dein Ausstecher ist und wie dick du den Teig ausrollst. Wenn du dünnere Plätzchen magst oder einen kleineren Ausstecher benutzt, kannst du vielleicht sogar ein paar mehr herausbekommen. Bevorzugst du jedoch größere Plätzchen, wird die Anzahl entsprechend kleiner ausfallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating