Leckere Rezepte für dich!

Saftiger Walnusskuchen

Saftig, lecker, einfach gut
Lust auf einen köstlichen Walnusskuchen aus der Kastenform, der das Beste aus Nüssen und Schokolade vereint? Genieße mit diesem einfachen Rezept einen saftigen Walnusskuchen mit einer verlockenden Schokoladenglasur.

Jetzt bewerten

Saftiger Walnusskuchen
Dauer 55 Minuten
Niveau leicht
Merkmal saftig und weich
Portionen 16 Stück

Zutaten
 

  • 200 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 g gemahlene Walnüsse
  • 100 g gehackte Walnüsse
  • 150 ml Milch
  • 1 TL Vanilleextrakt

Für die Schokoladenglasur:

  • 100 g Kuvertüre
  • Gehackte Walnüsse zum Bestreuen

Rezeptvideo des Tages

Rezept drucken Rezept pinnen

Zubereitung

  • Den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen. Eine Kuchenform einfetten und mit Mehl bestäuben.
  • In einer großen Schüssel die weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln hinzufügen und gut verrühren.
  • Mehl, Backpulver und Salz vermengen und nach und nach in die Butter-Zucker-Mischung sieben. Dabei weiterhin gut rühren.
  • Die gemahlenen und gehackten Walnüsse hinzufügen und gut unterrühren.
  • Die Milch und den Vanilleextrakt hinzufügen und den Teig zu einer glatten Masse verrühren.
  • Den Teig in die vorbereitete Kuchenform gießen und gleichmäßig verteilen.
  • Den Kuchen im vorgeheizten Ofen für etwa 40-45 Minuten backen, oder bis ein Holzstäbchen, das in die Mitte gestochen wird, sauber herauskommt.
  • Während der Kuchen abkühlt, die Schokoladenglasur vorbereiten. Dafür die Kuvertüre schmelzen und über den abgekühlten Kuchen gießen.
  • Gehackte Walnüsse über die Schokoladenglasur streuen.
  • Den Kuchen vor dem Servieren vollständig abkühlen lassen.
Hast du das Rezept ausprobiert?Lass und wissen wie es war!

Was macht diesen Walnusskuchen so besonders?

Das Besondere an diesem Walnusskuchen liegt in der harmonischen Verbindung von gemahlenen und gehackten Walnüssen, die dem Kuchen nicht nur eine reiche Nussigkeit, sondern auch eine interessante Textur verleihen. Die saftige Konsistenz, gepaart mit der schmelzenden Schokoladenglasur, macht diesen Kuchen zu einem unwiderstehlichen Genuss. Die feine Balance zwischen süß und nussig sorgt dafür, dass er sich von anderen Kuchen abhebt.

Wie lange hält der Walnusskuchen und wie bewahre ich ihn am besten auf?

In der Regel bleibt der Walnusskuchen bei richtiger Aufbewahrung etwa 3-4 Tage frisch. Um die Haltbarkeit zu maximieren, bewahre ihn in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. Alternativ kannst du ihn in Frischhaltefolie wickeln und an einem kühlen Ort lagern. Für eine längere Lagerung kannst du den Kuchen auch einfrieren – sicherstellen, dass er gut verpackt ist, um Gefrierbrand zu vermeiden.

Mögliche Varianten von diesem Walnusskuchen Rezept

Dieses Rezept bietet Raum für Kreativität. Du kannst die Schokoladenglasur durch eine Zuckerglasur ersetzen oder einfach mit Puderzucker bestäuben. Oder du kannst dem Teig getrocknete Früchte, z.B. Datteln hinzufügen, um dem Kuchen eine fruchtige Note zu verleihen. Ein Löffelchen Zimt im Teig kann dem Ganzen eine wärmende Note verleihen. Die Walnüsse kannst du gut Mandeln oder einfache Nüsse ersetzen, je nach deinem Geschmack.

Walnusskuchen Kastenform Rezept

Tipps zur Zubereitung

  • Achte darauf, die Butter rechtzeitig vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank zu nehmen, damit sie weich ist.
  • Schlage die Eier vorher steif, damit der Kuchen eine bessere und saftigere Konsistenz bekommt
  • Kontrolliere die Backzeit sorgfältig, um einen perfekt gebackenen Kuchen zu erhalten. Ein in die Mitte gestochenes Holzstäbchen sollte sauber herauskommen. Wenn du den Kuchen zu lange backst, wird er schnell zu trocken
  • Lass den Kuchen vor dem Auftragen und der Lagerung vollständig abkühlen, um ihn gut anschneiden zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating