Leckere Rezepte für dich!

Gefüllte Paprika vegetarisch im Backofen (mit Feta)

Bist du auf der Suche nach einem schnellen Rezept für gefüllte Paprika vegetarisch aus dem Ofen? Dann ist diese schnelle Variante genau das Richtige für dich. Hier werden die Paprika nicht wie sonst mit Hackfleisch und Reis gefüllt, sondern mit körnigem Frischkäse und Feta. Somit hast du nicht nur eine vegetarische, sondern noch eine leckere lowcarb Variante.

Vegetarische, mit Feta gefüllte Paprika aus dem Ofen – Das sind die Zutaten:

Ich habe hier die Zutaten für eine Person angegeben, erhöhe sie nach Belieben und ob die gefüllte Paprika eine Beilage zum Essen wird oder dein Hauptgericht.

Zutaten für 1 Person:

  • 1 Paprika
  • 150 g Körniger Frischkäse
  • 15 g Feta
  • 15 g Reibekäse
  • Salz, Pfeffer,Pizzagewürz

So bereitest du die vegetarisch, mit Feta gefüllte Paprika zu

1. Schritt

Paprika putzen und halbieren

2. Schritt

Körnigen Frischkäse, Feta, Salz und Pfeffer mischen. Kann mit weiteren Gewürzen oder Knoblauch, Schnittlauch usw. verfeinert werden.

3. Schritt

Masse in Paprika füllen, mit Käse bestreuen.

3. Schritt

Mit Alufolie abdecken und ca 15 Minuten bei 200 Grad backen.

4. Schritt

Nun die Alufolie entfernen und weitere 15 Minuten backen. 

Noch mehr Rezeptideen gesucht?

Willst du gerne noch ein paar Rezeptinspirationen? Dann schau dir doch diese leckere Ideen an:

Schnelle lowcarb Variante der klassischen gefüllten Paprika: mit Frischkäse und Feta gefüllte Paprika aus dem Backofen. Ideal für den Sommer.

Jetzt bewerten

Portionen 1

Zutaten
 

  • 1 Paprika
  • 150 g Körniger Frischkäse
  • 15 g Feta
  • 15 g Reibekäse
  • Salz Pfeffer, Pizzagewürz

Rezeptvideo des Tages

Rezept drucken Rezept pinnen

Zubereitung

  • Paprika putzen und halbieren
  • Körnigen Frischkäse, Feta, Salz und Pfeffer mischen. Kann mit weiteren Gewürzen oder Knoblauch, Schnittlauch usw. verfeinert werden.
  • Masse in Paprika füllen, mit Käse bestreuen.
  • Mit Alufolie abdecken und ca 15 Minuten bei 200 Grad backen.
  • Nun die Alufolie entfernen und weitere 15 Minuten backen.
Hast du das Rezept ausprobiert?Lass und wissen wie es war!
Willst du Missionfoodie unterstützen?Bist du begeistert von unseren Inhalten? Wir freuen uns riesig über Kommentare auf dem Blog und Markierungen auf Instagram – das hilft uns sehr weiter. Möchtest du noch mehr tun? Mit einer Steady-Mitgliedschaft kannst du uns direkt unterstützen.
So hilfst du uns, unabhängig zu bleiben und weiterhin kostenlose Rezepte für dich zu kreieren. Vielen Dank für deine Unterstützung! ♥ Unterstütze uns auf Steady!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating